Dankeschön und auf Wiedersehen

Podcast “Mach es einfach” – Folge 100

Podcastfolge 100 "Dankeschön und auf Wiedersehen"

Podcastfolge 100
“Dankeschön und auf Wiedersehen”

Schluss, aus und vorbei! In Folge 100 bleibt mir nach fast zwei Jahren wöchentlicher Podcastfolgen mit praktischen Tipps, persönlichen Einblicken in mein Leben und inspirierenden Interviews nur noch eins: Dankeschön und auf Wiedersehen!

Mein besonderer Dank gilt diesen wunderbaren Menschen:

  • Chris Schütze der mit einer Frage alles ins Rollen gebracht und die Musik zu diesem Podcast komponiert hat
  • Frau Siemers, die während eines sehr erfrischenden und tollen Fotoshootings in der Hamburger Hafencity mit dem Coverfoto diesem Podcast ein Gesicht verliehen hat

Meine Interviewgäste:

  • In Folge 6: Atem und Atmung – Interviewgast Christine Schmid, eine Hamburger Breath & Holistic Life Coach, glaubt, dass Atmung und Anspannung/Entspannung untrennbar zusammen gehören: “Unser höchstes Ziel ist, unseren Atem wieder ins Fließen zu bringen.” Dort schließt sich der Kreis zwischen Selbstmanagment über den Stress zur Atmung.
  • In Folge 11: Gesunde Ernährung – Interviewgast Bianca Häußer, eine Herforder Ernährungsoach, meint, “was für den einen die perfekte Lösung ist, ist für den anderen totaler Stress. Ich finde Essen ist immer noch eins der schönsten Dinge der Welt und das sollte Spaß machen.”
  • In Folge 15: Erholsamer Schlaf – Interviewgast Dr. Elena Heber, eine Hamburger Diplompsychologin und stellvertretende Geschäftsführerin des GET.ON Instituts, meint, “Schlaf hat etwas mit Rhythmus zu tun” und “feste Schlafenszeiten sind wirklich das Wichtigste.”
  • In Folge 21 und 22: Lerne von Erfahrenen – Interviewgast Natalie Brüne, eine Düsseldorfer Gründerin, meint, “Ich gucke mir Sachen von Leuten ab, denen das leichter fällt als mir.” und “Ich habe eine ganz große Vision, die meine Leidenschaft erweckt, und das lässt mich morgens aus dem Bett hüpfen.”
  • In Folge 23: Wir sind niemals perfekt, wir sind aber alle vollkommen – Interviewgast Janna Scharfenberg meint, “erfüllt mich der Job inhaltlich ist das nur die Hälfte, denn wenn die Struktur nicht passt, weil ich zu lange arbeiten muss, ist es nicht das Richtige.”
  • In Folge 28: Der Weg Deines Herzens ist vielleicht auch ein bisschen anstrengender, weil den ja noch keiner gegangen ist soll Dich dafür sensibilisieren, dass Dein Herz immer die richtige Entscheidung trifft, auch wenn es sich im ersten Moment manchmal nicht so anfühlt. – Interviewgast Claudia Uhrig, Eventmanagerin der “Yogi Days” aus Hamburg/Korfu, meint, “es müssen Dinge mit Liebe geschehen, dann werden wir nicht verbrannt. Dann stehen wir jeden Morgen gerne auf.”
  • In Folge 37: Fuck what they think soll Dich dafür sensibilisieren, dass das persönliche Umfeld sehr wichtig ist und Dich entweder ausbremst oder Dich supportet. – Interviewgast Jens Alhorn, Coach und Keynote Speaker, meint, “in dem Moment, wo Du auf Seminare gehst, wo Du Dir Podcasts anhörst, das ist so der Switch. Da dienst Du erst und holst Dir das Wissen raus und wirst dann daraus resultierend auch verdienen.”
  • In Folge 52: Was ist mein Warum? soll Dich inspirieren, Dich auf die Reise zu Dir selbst zu begeben. – Interviewgast Marilena Berends, Coach und Trainerin aus Hamburg, meint, “die Verbundenheit zu mir selbst ist mir sehr wichtig”. Und wenn sie die gefunden hat, ist überall dort Heimat, wo sie sich gerade befindet – wie zur Zeit auf Bali.
  • In Folge 56: “Nein.” ist ein ganzer Satz. soll Dich inspirieren, auch mal Dinge sein zu lassen, die andere von Dir verlangen und für wichtig erachten. – Interviewgast Marc Torke, Radiomoderator und Social Media Marketingexperte, meint, “authentisch zu sein ist das allerwichtigste”. Das gilt für ihn im wahren Leben ebenso wie in den sozialen Netzen.
  • In Folge 64: Stress lass nach soll Dich inspirieren, mal zu schauen, was für ein Stresstyp Du bist. Was tut Dir in stressigen Situationen wirklich gut? – Die erste Hilfemaßnahmen von Rebecca Soetebier, Führungskräftetrainerin und Coach, sind, “im Stehen arbeiten oder im Treppenhaus rauf- und runterlaufen”. Das passt zu ihrem Stresstypen sehr gut.
  • In Folge 67: Wer delegiert, gewinnt. Dabei können Dir vor allem persönliche Kontakte und Empfehlungen weiterhelfen. Interviewgast Ángel Martínez, Speaker, Trainer und Coach, ist so ein Netzwerkprofi, der mit Leidenschaft auf andere Menschen zugeht.
  • In Folge 69 und 70: Was darf Weiterbildung kosten? Aus eigener Erfahrung weiß Interviewgast Silvia Maria Engl, Autorin, Coach und Mindsettrainerin, dass die besten Inhalte von den besten Mentor*innen heute online und kostenlos zu erhalten sind. Trotzdem kann gerade der persönliche Kontakt mit Coaches und Vorbildern der entscheidende Schritt im eigenen Vorankommen sein – und der darf und soll auch was kosten.
  • In Folge 78: Das Gesetz der Anziehung (Law of attraction) Wie beeinflussen unsere Gedanken und Gefühle unser Leben. Was oft wie Schicksal oder Zufall aussieht, ist aus Sicht von energetischer Schwingung sehr viel mehr. Aus eigener Erfahrung weiß Interviewgast Jens Heuchemer, internationaler Keynote-Speaker, Coach und Experte für das Gesetz der Anziehung, dass wir unser Leben selbst erschaffen – bewusst oder unbewusst – und wie viel mehr Freude es bringt, uns bewusst in diesen kreativen Schaffensprozess einzubringen.
  • In Folge 84: Familie oder Karriere? – Aus eigener Erfahrung weiß Interviewgast Carolin Hasenpusch, Unternehmerin und Mutter zweier Kinder, dass es nicht immer einfach ist, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, und gibt offen zu, dass auch sie “an ihre Grenzen” kommt. Doch mit der richtigen Mischung aus Organisation, Delegation, bestärkendem Mindset und das Vertrauen auf die eigene Intuition, lassen sich Familie und Karriere nicht nur vereinbaren sondern auch gesund verbinden.

Dank an

  • meine verständnisvolle und oft hilfreiche, wunderbare Freundin. Sie hat viele Stunden auf mich verzichten müssen.
  • meine großartige Schwester, die immer an mich glaubt und für mich da ist, wenn ich sie brauche.
  • meine fantastischen Eltern – ja, Eltern-Kind-Beziehungen sind nicht immer die einfachsten, doch ich fühle, dass wir unsere Beziehungen in den letzten Jahren – vielleicht auch aufgrund dieses Podcasts verbessert haben und ich bin sehr dankbar und stolz solche tollen Eltern zu haben.
  • meine Freunde und “Wegbegleiter” in den letzen zwei Jahren, die mich inspiriert haben und von denen ich lernen durfte.

Dankeschön an Dich: Dein Vertrauen, Deine Zeit, Dein Willen zu lernen, Deine Fragen und Dein Feedback – herzlichen Dank! Auch wenn ich glaube, dass ich sehr viel für mich selbst gelernt habe, war mein Schritt mit diesem Podcast und meinen Themen in die Öffentlichkeit zu gehen, vor allem für Dich dort draußen! Also: vielen Dank, dass Du dieses Angebot angenommen hast.

Mach es einfach für Dich! Dein Sven

Podcast anhören

Zitat "Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude." (Dietrich Bonhoeffer, Theologe; Quelle: http://zitate.net/zitat?id=4332)

Zitat “Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.”
(Dietrich Bonhoeffer, Theologe; Quelle: zitate.net)

Letzte Folge: Die Stille – Freund oder Feind?

Was bedeutet Stille für Dich? Magst Du es, wenn es um Dich herum ruhig ist oder wirst Du gerade dann unruhig? Liebst Du es, wenn um Dich herum nichts passiert oder brauchst Du die Action, um Dich abzulenken? In der letzten Folge geht geht es darum, dass viele von uns – inklusive mir – die Stille brauchen, um innezuhalten und Energie aufzutanken. Es geht also um die Balance zwischen laut und leise. Höre hier noch mal rein.

Creative Commons LizenzvertragDieser Podcast ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü